Willkommen im Paradies- Das NRW-Forum entführt die Besucher*innen in einen transmedialen Medienkunst-Parcours

Opening am 26.8.2021,

Willkommen im Paradies

Kunstpalast Düsseldorf

Ich freue mich sehr mit meinen Einreichungen in die Vorauswahl des Experimentes der Stiftung Kunstpalast-Düsseldorf aufgenommen zu sein!

nextmuseum.io: NRW-Forum Düsseldorf (de)www.nrw-forum.de › nextmuseum-io

An den Start ging die neue Plattform mit dem internationalen Aufruf sich an der 2021 stattfindenden Ausstellung „Willkommen im Paradies“ im NRW-Forum Düsseldorf zu beteiligen. #NRW-Forum_Düsseldorf #nextmuseum-io #willkommen im Paradies # Kunst # Düsseldorf #Multimedia #Museum Kunstpalast

 
Meine Einreichungen zu diesem Ausstellungsprojekt und Experiment:
         bitte diesem link folgen:
 
 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

1) guardians of neptungrass –

Mixed media on canvas, 100 x 100 cm, 2019.

Down – under the sea, there is another world, the guardian-mermaids try to protect the oceans – a dream?

2) burned bodies –

Mixed media on paper, 44 x 60 cm, 2020.

World on fire, protective shield is broken. Flora and fauna is transformed to charcoal…

3) whats going on? –

Mixed media on paper, 42 x 58 cm, 2019.

Pulling down… silent scream… whats going on?

Bald geht es weiter mit der Präsentation im NRW-Forum auf 1200 qm Ausstellungsfläche.

         Zitate und Copyright bei

         Herausgeber: Stiftung Museum Kunstpalast

„Die Welt im Wandel:

Die Grenzen zwischen synthetischem und organischem Leben, zwischen Zivilisation und Natur, zwischen Mensch und vermenschlichter Technologie lösen sich auf.

Auf der einen Seite erleben wir gerade einen katastrophalen Klimawandel, länder- und kontinentübergreifende Ausbreitungen von Krankheiten, einen bedrohlichen Verlust der biologischen Vielfalt und extremen Artenrückgang, einen erstarkenden Populismus und neuen Rechtsterrorismus.

Auf der anderen Seite entsteht gerade ein neues Narrativ: Eine Technologie, die quasireligiös zum Heilsbringer erklärt wird, ein Versprechen auf eine bessere Welt, ein Glaube an künstliche Intelligenzen, an die Unsterblichkeit im digitalen Raum und ein virtuelles Paradies.

Der Mensch erschafft sich neue digitale Räume für Träume und Utopien.

Aber die Traumlandschaft kann auch zu einem Albtraum werden.

Und es stellen sich neue Fragen: Wie verändert die Technologie zum Beispiel unser Bewusstsein?

Was bedeutet es menschlich zu sein – in emotionaler Reaktion und künstlerischem Ausdruck?

Vor allem suchen wir noch außergewöhnliche, absurde, komische oder sogar unmögliche Werke, die die kollektiven Wünsche und Träume der Gesellschaft sowie ihre Transformation in Form von Ängsten in Frage stellen.

Unter Verwendung verschiedener Medien (VR, AR, algorithmische Kunst sowie Videos und Mixed-Media-Installationen) versucht die Ausstellung, sich den Technologien als mystischen schamanistischen Werkzeugen zuzuwenden, den emotionalen Zustand der Besucher*innen herauszufordern und sich gegen Techno-Skepsis aufzulehnen.

“Willkommen im Paradies“ sucht nach dystopischen und psychedelischen Werken, die sich in die narrative Struktur der Ausstellung einfügen.

Das Ausstellungsprojekt “Willkommen im Paradies” ist ein Experiment, eine immersive und interaktive Inszenierung.

Das NRW-Forum entführt die Besucher*innen in einen transmedialen Medienkunst-Parcours auf über 1200 Quadratmetern, mit Kunstinstallationen, Video- und Musikproduktionen und virtuellen Realitäten.

Die Ausstellung, angelegt zwischen Dystopie und Utopie, entführt die Besucher*innen in fiktive Welten, in ein einzigartiges Kunsterlebnis mit Portalen zu magischen Welten, voller faszinierender Werke, surrealer Geheimgänge und mystischer Entdeckungen.“

„Zitate und Copyright bei

Herausgeber: Stiftung Museum Kunstpalast

Ehrenhof 4-5
40479 Düsseldorf

Tel. +49(0) 211-566 42 100
Fax. +49(0) 211-566 42 906

http://www.kunstpalast.de
info(at)kunstpalast.de“

 
 

NRW-Forum Düsseldorf ist Teil der Stiftung Museum Kunstpalast

Herausgeber: Stiftung Museum Kunstpalast

Ehrenhof 4-5
40479 Düsseldorf

Tel. +49 (0) 211-566 42 100
Fax. +49 (0) 211-566 42 906

in Kooperation mit

Stadt Ulm – Museum Ulm
Marktplatz 9
89073 Ulm

Tel. +49 (0) 731-161 4301

Copyright Beitragsbild: Kunstpalast Düsseldorf

ATELIER ANJA HÜHN - KUNST IN PRAXIS

Atelier und Ausstellungslocation

Pictures of Norway

Landschaftsfotografie in Norwegen

Art blog - Nadia Baumgart

Fotos- Watercolour- Aquarelle - Nature - Rottal

Linienspiel by Beate Gütl

Malen, zeichnen und andere Sachen, die Freude machen

Frasecillas

Pequeñas dosis a base de concentrado de palabra. Frases, poesía, microcuentos y otros escritos.

Bhutadarma

Nothing is impossible (at least that does not violate the laws of physics). When you can..violate the laws of physics!

Kate’s Blog

Katerinable

#KUNST

kunstbasiert forschen - künstlerisch - gegenwartskunst

nichtsnutziges sonntagskind

aus schlüchtern in hessen

Stacie Amelia Fine Arts

'An exploration of the everyday sense of being human’

rundertischoutsiderart

„Runder Tisch Outsider-Art“, Düsseldorf: News und Ausstellungen.

Jutta Jung - Welten - Malerei - Zeichnung - Figurativ - Expressiv

Freischaffende Künstlerin und Dipl.Textildesignerin e-mail: jutta-jung-artwork(at)gmx.de

Schreiben als Hobby, kreativ sein - Poetik für Anfänger

Aus den Aufzeichnungen der Skáldkonur: Wo Worte sich zu Texten fügen, ist es Zeit für den Barden seine Geschichten zu erzählen.

sirpa mononen

paintings, resinworks, sculptures

Daddy was a rockstar

Blog über Depressionen

Arte Concreta

Ein Blog über Konkrete Kunst und mehr ...

%d Bloggern gefällt das:
close-alt close collapse comment ellipsis expand gallery heart lock menu next pinned previous reply search share star